Davidstraße Hamburg

Die Davidstrasse in Hamburg liegt zwischen der Reeperbahn und den Landungsbrücken.
Am Anfang der Davidstraße befindet sich rechter Hand die wohl berühmteste Polizeiwache der Welt, die Davidwache. Hier wurde einst, neben vielen anderen polizeilichen Neuerungen, auch die Zivilstreife erfunden.
Linker Hand, gegenüber der Davidwache, stehen seit Jahrzehnten die Prostituierten, täglich ab 19 Uhr, und bieten ihre Dienste an. Das taten sie übrigens auch schon zu jenen Zeiten, als Prostitution noch verboten war. Eine allgemeine Duldung seitens der Behörden machte dies möglich.
Neben dem Friseursalon Harry, der schon seit über 30 Jahren hier ansässig ist, befindet sich die Herbertstraße, die viel berühmter ist als die Davidstrasse in Hamburg.
Reeperbahn Hamburg
Etwas weiter in Richtung Elbe treffen Sie auf das Cuneo, das älteste italienische Restaurant Deutschlands. Hier wurden bereits die ersten italienilschen Gastarbeiter bewirtet, die sich Anfang 1905 duch die Elbe buddelten, um den Alten Elbtunnel zu bauen.
Schräg gegenüber ragt imposant das Empire Riverside Hotel hervor, dass von dem damalilgen Kiezkönig Wilhelm "Willi" Bartels erbaut wurde, der 2007 93jährig verstarb. Am Ende der Davidstraße führt eine Treppe hinunter zu den Landungsbrücken und zum Fischmarkt.
Eine sehr schöne Fotostrecke mit allen Lokalen und Geschäften auf der Davidstrasse sehen Sie unter
http://www.reeperbahn-reeperbahn.de


Davidstrasse Hamburg St. Pauli Reeperbahn

was ist los auf dem Kiez: hier sehen Sie die Veranstaltungen Reeperbahn

Und hier ein Überblick über Restaurants Reeperbahn