Veranstaltungen auf der Reeperbahn in St.Pauli

 

 


 
Marken, Titel, Texte und Logos die auf dieser Seite von www.reeperbahn-hamburg.com im Veranstaltungskalender Reeperbahn angezeigt/verlinkt werden, sind Eigentum der auf sie verweisenden Eigentümer/Inhaber.


Reeperbahn-Hamburg.Com: Veranstaltungen auf der Reeperbahn. Hier finden Sie Veranstaltungshinweise einzelner Lokationen für die Hamburger Reeperbahn in St. Pauli. Angefangen über Live-Musik, Restaurant Reeperbahn, Theater, Musicals bis hin zu Clubs und Kneipen , finden Sie alles im Überblick.
Mojo-Club, Große Freiheit 36, Schmidt Theater, Tivoli, St. Pauli Theater, Cuneo Restaurant, Fischerhaus, Barbara Bar, Exx Sparr, Imperial Theater
Das Team von Reeperbahn-Hamburg.com

Beispiele:
THEATER REEPERBAHN:

TIVOLI
Burlesque Revue“, am 26.04.2014
Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie, eine Prise Sinnlichkeit – garniert mit einem Augenzwinkern: „The Petits Fours Show“ garantiert einen unvergesslichen Abend.
Die mitreißende Burlesque-Revue im Stile der 30er bis 50er Jahre präsentiert wahrhaft reizende Künstlerinnen und setzt sie in verschiedensten Facetten ins Rampenlicht.

St.Pauli Theater
Linie S1
Die Idee
Hamburg braucht schon lange ein Musical und zwar eins, das mehr beschreibt als nur St. Pauli und den Kiez. Dieser Wunsch wurde vom Hamburger Abendblatt, in Person von Marketingchefin Vivian Hecker an das St. Pauli Theater herangetragen.

Die Tatsache, dass Hamburg neben Berlin sicher die am meisten und schönsten besungene Stadt in Deutschland ist, erleichterte den Intendanten des St. Pauli Theaters, Thomas Collien und Ulrich Waller die Arbeit. Und mit diesem Soundtrack im Ohr entwickelten sie zusammen mit dem Autor Markus Busch die Idee einer Liebesgeschichte rund um die S-Bahn Linie1, die die Reviere und Kieze der unterschiedlichsten Hamburger Stadtteile kreuzt mit all ihren Highlights und Brennpunkten - und vor allem den Menschen, die hier leben. Veranstaltung Reeperbahn.

HEAVEN CAN WAIT CHOR
Best of Rock and Pop
Mehr als 30 (G)Oldies – über 2.000 Jahre live on stage!
Die Alten sind auf dem Vormarsch, das ist kein Geheimnis. Filme wie „Calendar Girls“, das „Best Exotic Marigold Hotel“ oder jüngst „Quartett“ zeigen, dass die neuen Alten keine Lust mehr haben, ihre Tage beim Entenfüttern im Park und im Schaukelstuhl zu verbringen.Im Gegensatz zu deren Eltern oder gar Großeltern scheren sich DIESE Alten nicht um Konventionen, sie wollen Spaß haben. Und sie erteilen dem lieben Gott vorerst eine Absage, denn sie haben hier noch Wichtiges zu erledigen - „Heaven can wait!“. Veranstaltungen Reeperbahn.

KONZERTE - LIVE MUSIC, REEPERBAHN:


MOJO-CLUB

REBECCA FERGUSON
mit ihrem 2011er debütalbum „heaven“ und der hitsingle „nothing’s real but love“

www.rebeccaofficial.com

hat REBECCA FERGUSON großbritannien den kopf verdreht, und scheint mit dem nachfolgealbum „freedom“ nahtlos an diesen erfolg anzuknüpfen. neben newcomern wie michael kiwanuka und ben howard stand sie beim ndr 2 soundcheck festival 2012 zum ersten und bisher einzigen mal auf einer deutschen bühne. ob die vergleiche von kritikern mit aretha franklin oder dusty springfield gerechtfertigt sind, darf am 8. april im mojo begutachtet werden.

GROßE FREIHEIT 36

ANDREAS KÜMMERT

Wenn er auf die Bühne geht, hält das Publikum den Atem an, lauscht
gebannt und bricht dann in Jubelstürme aus. Bereits bei der Blind-Audition
haute der Unterfränkische Singer/Songwriter Andreas Kümmert alle vier
Coaches aus den roten Dreh-Stühlen. Seine Interpretation des Elton John
Welthits machten ihn selbst zum „Rocket Man“ und gleichzeitig zum
Favorit auf den Titel „The Voice of Germany 2013“.
Veranstaltung Reeperbahn. Mit dem Titel ‚If You Don’t Know Me By Now‘, im Original von Harold Melvin and the Blue Notes, brach er mit 95 Prozent Zustimmung im Online-Voting alle Rekorde in der Sendegeschichte von „The Voice of Germany“ und stieg sogar mit seiner Version des Songs ....

 

LUXUSLÄRM

Mit manchen Musikern geht es einem fast so wie mit dem kleinen Neffen. Man sieht ihm beim Krabbeln im Laufgitter zu, man erlebt seine erste Begegnung mit den Legosteinen, irgendwann kann er ein paar Worte lesen und plötzlich streckt er einem mit tiefergelegter Stimme und unverschämtem Grinsen das taufrische Abiturzeugnis und seinen jüngst bestandenen Führerschein entgegen. Mein Gott, ging das schnell!
Bei Janine „Jini“ Meyer ging es noch viel schneller und nicht etwa als Nichte, sondern in der Rolle eines Rockstars. 2008 veröffentlichte die junge Frau aus dem nordrhein-westfälischen Iserlohn mit ihrer Band Luxuslärm ein erstes Album, nur fünf Jahre später ist sie zur festen Größe im deutschen Rock-Business geworden. Dazwischen lag die im Casting-Zeitalter, in dem angebliche Superstars ebenso angeblich nach acht bis zehn TV-Auftritten unausweichlich im Goldregen stehen, ziemlich verpönte Ochsentour. „Wir haben uns“, sagt Jini, „schlicht den Arsch abgespielt. Wir bespielten jede Steckdose und wir hofften darauf, dass unsere Konzertbesucher beim nächsten Mal noch ein paar andere Leute begeistern, sich Luxuslärm mal anzusehen“. Und die Rechnung ging auf.
Wenn jetzt mit „Alles was du willst“ das vierte Luxuslärm-Album erscheint, hat ...

ROCK-CAFE

GLITTER WIZZARD

ist San Francisco auf ewig zum Nährboden für neue, aufregende Bands verdammt? Erneut breitet eine neue Spezies aus dieser Gegend ihre Blüten aus und verbreitet nichts als Spaß und ekstatische Solotänze. Den Namen GLITTER WIZARD sollte man sich jedenfalls schon mal vormerken, denn bei denen geht die Post ab!

HAWKWIND meets BLACK SABBATH meets Garagensound meets testosterongeschwängerte Frischfleisch-Hipster-Arroganz. "Wir sind gekommen, um die Scheiße aus euch zu rocken". Ein Service von Veranstaltungen Reeperbahn. Das Album Solar Hits, dem gepflegt drauflos einschlagenden Einstand der Kalifornier, trifft einen dennoch ziemlich unvorbereitet: Ohne jeden eingebauten Filter vereinen sich dort wahre Glanzstücke. Leider kann man ja bekanntlich niemanden dazu zwingen, sich endlich gute Musik anzuhören, GLITTER WIZARD wären dann nämlich schon raketenhaft aufgestiegen. Angesichts der bevorstehenden Europatour ist zumindest ein weiterer Grundstein für die Weltherrschaft gelegt und jeder, der die Band live gesehen hat, wird sich sicher nicht mehr aus Ihrem Bann ziehen lassen.

Weitere Infos unter:

http://www.youtube.com/watch?v=wpyyXFmlzJo

http://glitterwizard.bandcamp.com


CASTLE& THE GRAVIATORS

Gute Nachrichten für Romantiker: Wir haben ein neues Metal-Traumpaar! Nach den zumindest kurzzeitig gesanglich vereinten Udo und Doro, nach Kiske und Hansen, dieser unzerbrechlichen Männer-Hassliebe, verzücken jetzt Elizabeth Blackwell und Mat Davis die Gemüter all jener, deren Herzen nicht vollends geschwärzt sind vom teuflischen Dunkel unserer Tage. Wobei: Unsere Seelen verrußen - und genau das wollen Castle ja. Wenn Ehepaar Blackwell/Davis sein Klangwerk verrichtet, haben sie noch einen Drummer mit im Familienbetrieb. Zu den Vorreitern der neuen Teufelswelle gehören bekanntlich The Devil's Blood. Und wem die gehypten Holländer mit ihrer Frontdiva Farida eine Spur zu operettenhaft sind, der kann mit Castle schöne und gesellschaftspolitisch wertvolle Stunden verbringen. Das ebenfalls beim TDB-Label Van Records unter Vertrag stehende Trio spielt einen ungehörten Uptempo-Doom-Metal mit Psychedelia-Einschlag, der sich mit eher geringer Riff-Variabilität, aber eher hoher Riff-Intensität in einem elegant mäandernen Strom unwiderstehlich nach vorne schiebt, angetrieben von dem tiefen, strengen und sehr weiblichen Organ der erwähnten Elizabeth Blackwell. Veranstaltungskalender für die Reeperbahn.

 

SIX60


..haben in ihrer Heimat Neuseeland umwerfenden Erfolg. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum erlangte innerhalb von drei Tagen Goldstatus und ist inzwischen bei Dreifach-Platin angekommen. Bei den New Zealand Music Awards gewann die Band die Titel für die Single des Jahres , als Beste Band, den Peoples’ Choice Award, die bestverkaufte Single für „Don't Forget Your Roots“, das bestverkaufte Album und den Radio „Airplay Record of the Year“-Award und war nebenbei nominiert für das Album des Jahres. Anders gesagt, die Mischung aus Soul, Rock, Dubstep und Drum’n’Bass hat auf den zwei Inseln offensichtlich ganz ordentlich für Furore gesorgt. Aber auch bei uns spricht sich das rum: Vermutlich initiiert von einigen Neuseeland-Reisenden, die dem oben beschriebenen Trubel einfach nicht entgehen konnten, hat sich da eine eigene Fangemeinde entwickelt. Im vergangenen Oktober waren die Neuseeländer bereits bei uns auf Tour und wir übertreiben nicht: Es war grandios! Hören, staunen, freuen, entspannen und tanzen waren eins. Veranstaltungen Reeperbahn. Und wer es schafft, aus dem ohnehin nahezu perfekten „Waterfalls“ von TLC noch etwas Neues und Perfektes herauszuzaubern, dem kann man wirklich alles zutrauen. Jetzt freuen wir uns , dass Six60 im kommenden Matthias Schweighöfer-Film „Vaterfreuden“ mit ihrer Single "Forever" gefeatured sind, im Anschluss ein Album rausbringen werden und für den Mai eine weitere und deutlich längere Tour bestätigt haben, um mit neuen Songs auf unsere Bühnen zu treten.

INDRA

THE PRESSURE TENANTS aus London / UK.

SKA und REGGAE aus London / UK Laurel Aitkens langjährige Backingband zum ersten Mal live in Hamburg mit eigenem Programm und selbstverständlich auch mit Songs vom "GODFATHER OF SKA" Einlass 20 Uhr Show 22 Uhr Tickets AK 12 € incl Reggae Aftershow Nighter

PAULA

Das Konzert von Paula muss vom 26. auf den 27.04. in die Prinzenbar verlegt werden. Sorry für die Umstände!

 

Veranstaltungen Reeperbahn